Tageswanderung im Roggental und Magentäle

Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins Bad Urach bietet am Sonntag, den 27. Juli 2014 eine Tageswanderung in das Roggental und Magentäle an. Der Omnibus fährt bis nach Eybach bei Geislingen. Von dort aus geht es zunächst ein Stück durch das Roggental, weiter ansteigend durch das urwaldartige Magentäle auf die Albhochfläche. An der DAV-Hütte der Sektion Brenztal ist eine Rast vorgesehen. Von Steinenkirch führt der Weg über die Ruine Ravenstein, dann talabwärts vorbei am Mordloch zur Oberen Roggenmühle, einem weithin bekanntem Ausflugslokal mit eigenen Forellenteichen. Dort findet die Einkehr statt. Für den Rückweg werden zwei Varianten angeboten. Entweder geht man über einen etwas sportlicheren Anstieg oder direkt talabwärts zurück nach Eybach. Es besteht auch die Möglichkeit einer Abholung direkt von der Roggenmühle.

Die gesamte Wanderstrecke beträgt ungefähr 14 km. Die reine Gehzeit wird 5 Stunden betragen. Auf- und Abstiege ca. 340 Meter. Rucksackvesper und gutes Schuhwerk sowie Wanderstöcke sind empfehlenswert. Gäste sind wie immer willkommen. Abfahrt ist um 8:30 Uhr am Omnibusbahnhof in Bad Urach.

Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen um 8:25 Uhr am E-Werk und 8:35 Uhr beim Café „Beck“ in der Braike. Die Rückkehr wird voraussichtlich gegen 19:30 Uhr sein.

Anmeldung beim Reisebüro Birkmaier, Bad Urach, unter Bezahlung der Fahrtkosten von € 15,–. Weitere Auskünfte erteilt

Wanderführer Christian Kreitz, Tel. 07125/3157.

Karte 27.02